Fachmann gefragt!

Die Wirtschaftskrise hat die Talsohle noch nicht erreicht, Arbeitgeber und Arbeitnehmer ringen um ihre wirtschaftliche Existenz: Die Insolvenzanmeldungen der Firmen steigen rapide, nahezu alle Unternehmen bauen Personal ab, die wirtschaftliche Unsicherheit hat den Mittelstand voll im Visier. Wer jetzt arbeitsrechtliche Beratung braucht, sollte sich nur einem Spezialisten - einem erfahrenen Fachanwalt für Arbeitsrecht - anvertrauen.

Gleich ob es um Abfindungsverhandlungen, Aufhebungsverträge, Kündigungsschutzverfahren, ggf. auch in der Insolvenz oder um speziellere Bereiche des besonderen Kündigungsschutzes (Mutterschutz, Schwerbehinderung, Betriebsrat) geht: Überlassen Sie Ihr berufliches Schicksal nicht dem Zufall, sondern sorgen Sie für eine optimale Ausgangsposition, ob vor Gericht oder außergerichtlich.

Detaillierte Kenntnisse über die aktuelle Rechtsprechung etwa bei Betriebsübergängen und Outsourcing-Maßnahmen, Fachwissen über die Anforderungen an eine krankheitsbedingte oder betriebsbedingte Kündigung, Erfahrung in der Verhandlungsführung liefert nur der Arbeitsrechtsfachmann. Stärken Sie Ihre Position und nutzen Sie besondere arbeitsrechtliche Kompetenz.
Veröffentlichungen

  • Arbeitsrecht im Alltag Irrtümer rund um den Arbeitsvertrag
  • Kündigung durch den Arbeitgeber 3 weit verbreitete Irrtümer
  • Kündigungsschutz bei Insolvenz?
  • Kündigungsschutz durch Gleichstellung?
  • Mobbing
  • Kontakt

    Kanzlei Hartnigk, Stelzer, Erwin
    Kasernenstraße 13
    40213 Düsseldorf

    Tel.: 02 11 / 8 28 96 80
    Email: kontakt@arbeitsrechtsfachmann.de


    © Gerhard Stelzer · Kasernenstraße 13 · 40213 Düsseldorf · Tel.: 02 11 / 8 28 96 80 · Email: kontakt@arbeitsrechtsfachmann.de · Impressum